Posts Tagged ‘Familie’

Unsere bisherigen Buchbesprechungen der Offiziellen Thyssen-Aufarbeitung “Thyssen im 20. Jahrhundert. Familie – Unternehmen – Öffentlichkeit”, Fritz Thyssen Stiftung, Ferdinand Schöningh Verlag Paderborn

Nachfolgend zur Veröffentlichung unseres Buchs „Die Thyssen-Dynastie. Die Wahrheit hinter dem Mythos“ (asso Verlag, Oberhausen, 2008) hat die Fritz Thyssen Stiftung endlich ihre eigene Aufarbeitung, nämlich eine Reihe von zehn akademischen Büchern unter dem Titel „Thyssen im 20. Jahrhundert. Familie – Unternehmen – Öffentlichkeit“ in Auftrag gegeben, die seit 2014 erscheinen.

Bisher haben wir folgende fünf Werke der Reihe rezensiert (auf Titel klicken und Rezension lesen):

1) Alexander Donges: Die Vereinigte Stahlwerke AG im Nationalsozialismus. Konzernpolitik zwischen Marktwirtschaft und Staatswirtschaft

2) Thomas Urban: Zwangsarbeit bei Thyssen. ‘Stahlverein’ und ‘Baron-Konzern’ im Zweiten Weltkrieg

3) Johannes Gramlich: Die Thyssens als Kunstsammler. Investition und symbolisches Kapital (1900-1970)

4a) Simone Derix: Die Thyssens. Familie und Vermögen

(und speziell zum Rechnitz Massaker):

4b) Simone Derix Tarnt Thyssen Schuld

5a) Felix de Taillez: Zwei Bürgerleben in der Öffentlichkeit. Die Brüder Fritz Thyssen und Heinrich Thyssen-Bornemisza

(mit den Zusätzen):

5b) Fritz Thyssen und die Zwangssterilisation von 400,000 Deutschen

5c) Die Fritz Thyssen Stiftung erklärt ihre Rolle beim öffentlichen Unsichtbarmachen der langen Schatten der Thyssenschen NS-Vergangenheit

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Posted in The Thyssen Art Macabre, Thyssen Art, Thyssen Corporate, Thyssen Family, Uncategorized No Comments »